Print
25.11.19

DKMS-Typisierung – Ein voller Erfolg

Bereits zum fünften Mal führte die BBS 3 in Zusammenarbeit mit der DKMS eine Typisierungsaktion durch, um für Blutkrebspatienten den „genetischen Zwilling“ zu finden. Die BBS 1 unterstützte erstmals diese für die Gesellschaft wertvolle Aktion der Nachbarschule mit einer intensiven Info-Kampagne.

Insgesamt informierten sich über 2300 Schülerinnen und Schüler in 36 Info-Veranstaltungen über die Krankheit und die Möglichkeiten zu helfen. Als Gesprächspartner waren sowohl junge Leute, die bereits ihre Stammzellen gespendet hatten, als auch ein geheilter Blutkrebspatient anwesend.

Am 11. November startete dann die Typisierung im Beisein der Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig, die gerne auch die Schirmherrschaft übernahm. Die Bildungsministerin zählte auch gleich zu den ersten Personen, die sich registrieren ließen. Es folgten noch 1095 Personen, die in die weltweit vernetzte Datei für potentielle Stammzellspender neu aufgenommen werden wollten. Ihnen allen sei herzlich für ihre Bereitschaft zur potentiellen Spende gedankt.

Angespornt wurden die Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrkräfte vom Erfolg der vergangenen Aktionen. Von den bisher 3535 an der Schule registrierten Personen konnten bereits 49 (!) Menschen tatsächlich ihre Stammzellen spenden und so zum Spender der Hoffnung für neues Leben werden.

Das SWR hat zur Aktion einen Beitrag gesendet, der in der SWR-Mediathek über den folgenden Link erreichbar ist.

Bedanken möchten wir uns auch bei allen, die die Aktion ideell und finanziell unterstützt haben. Stellvertretend für die unterstützenden Institutionen und Betriebe möchten wir gerne die Fa. Käuffer & Co. nennen, die die Typisierung ihrer Auszubildenden mit 400 Euro bezuschusst hat. Begleitet wurde die Aktion durch den Verkauf von BBS1-Brot und Kuchen, wodurch weitere Mittel zur Finanzierung der Aktion erwirtschaftet werden konnten. Auch hier sei den engagierten Kolleginnen und Kollegen herzlich gedankt.

 

 

 

Von: StD Frank Wiß

News bbs.eins.mainz

Vorbereitungstreffen für ERASMUS+ -Projekt in Krakau

Schlagworte wie „Industrie 4.0“ oder „Globalisierung“ enden nicht an den ...

Cathédrale, Champagne et Crustacés

Ein Spektakel der Sinne - Unterwegs mit den ersten Sommeliers unserer Partnerschule ...

Vom Zauberkasten zur eigenen Bühnenshow

Zwei Tage hat der Zauberer und Trainer der Körpersprache, Kommunikation und ...

Opel Automobile hinter den Kulissen...

Mechatroniker des zweiten Ausbildungsjahres unternahmen eine Exkursion zur Opel ...

Azubi-Botschafter an der BBS1

Zum Start der neuen Schulform Höhere Berufsfachschule Mediendesign rief die ...

[mehr News]