Print
02.02.20

Förderverein: „Wasser ist Leben“

Eine regelmäßige Flüssigkeitszufuhr ist für den menschlichen Körper enorm wichtig und fördert das Denken. Doch besser als Energy- und Soft-Drinks ist einfaches Wasser, da es gut schmeckt und den Körper nicht belastet. Daher hat der Förderverein unserer Schule einen Wasserspender finanziert, der einfaches Trinkwasser aufbereitet und dadurch noch schmackhafter macht: Das kostenfrei erhältliche Wasser wird gefiltert, gekühlt und auf Wunsch mit Kohlensäure versetzt. Also kann man je nach Vorliebe zwischen den Varianten still, medium oder classic wählen, die durch ein Filtersystem bestmöglich aufbereitet werden.

Andreas Fels, Vorsitzender des Fördervereins, sieht in dem Wasserspender einen wichtigen Beitrag zu einem gesunden Schulleben: „Reines Wasser zählt zur gesündesten Art sich mit Flüssigkeit zu versorgen. Zudem fördert ein stabiler Wasserhaushalt die Konzentrations- und Leistungsfähigkeit und entlastet außerdem noch den Geldbeutel der Schüler und Auszubildenden". Schülersprecherin Sarah Lolagar freut sich über das tolle Angebot und zeigt stolz die neuen Wasserflaschen im BBS1-Design, mit denen die Schülerinnen und Schüler im Sinne der Nachhaltigkeit auf Plastik verzichten und einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz leisten können. Denn: „Besser leben ohne Plastik“, so das Motto der BBS1-Kampagne zur Nachhaltigkeit.

 

 

 

 

Von: Ruth Dikau, Frank Wiß

News bbs.eins.mainz

Automatisierungstechniker bereit für weitere Schritte

Nach vier Jahren berufsbegleitender Weiterbildung können auch in diesem Jahr die ...

Fachpraktischer Unterricht in Zeiten von Corona

Während der Schulschließung wurden die Schüler/innen unserer Schule durch ihre ...

Maler und Lackierer Azubi von STO-Stiftung ausgezeichnet

Die gemeinnützige STO-Stiftung zeichnet seit 2012 unter dem Motto „Du hast es ...

Getriebe-Kurs für Ausbildende im Verbund

Die Anschaffung zweier Getriebe-Schulungsmodelle über den Förderverein der ...

Ein Blick hinter die Kulissen von Opel Automobile…

Mechatroniker des zweiten Ausbildungsjahres unternahmen eine Exkursion zur Opel ...

[mehr News]