Print
11.12.19

HBF Mediendesign auf Sendung

Die HBF Mediendesign besuchte unseren Nachbarn, das SWR Funkhaus direkt nebenan. Zunächst wurde uns anschaulich ein Überblick über die komplexe Struktur des SWRs vermittelt: Welche Fernseh- und Radiosender gehören zum SWR, wo gibt es weitere Studios und Büros und in welchen Ländern sind die Auslandskorrespondenten vertreten. Besonders interessant war, dass die ARD eigentlich ein Verbund von insgesamt neun öffentlich-rechtlicher Landesrundfunkanstalten ist und der SWR auch Formate für die ARD produziert, wie z.B. den Tatort Ludwigshafen, Stuttgart und Schwarzwald.

Weiter ging es in die Studios der Fernsehformate „Landesschau Rheinland-Pfalz“ und „Schreinerei Fleischmann und Freunde“. Hier wurde uns vermittelt, welcher technische Aufwand hinter den Produktionen steckt, wie die Redaktionen funktionieren und v.a. welche Schwierigkeiten bei einer live-Sendung liegen.

Beeindruckend war v.a. die Kulisse, die hauptsächlich aus Styropor gebaut ist, die ca. 120 Schweinwerfer, die für die Ausleuchtung benötigt werden sowie die unzähligen Knöpfe und Bildschirme, die im Regieraum bedient werden müssen. Die Führung wurde zusätzlich durch einige „Fun-Facts“ aufgelockert, wie z. B. dass die Moderatoren seltsam aussehen, wenn man sie auf dem Flur trifft, da sie durch die helle Ausleuchtung zwei Hauttöne dunkler geschminkt werden müssen.

Zum Schluss ging es durch die Studios der Radiosender. Der Höhepunkt war der Besuch bei SWR 1 Radiomoderator Michael Lueg. Während die Musik oder die Nachrichten gesendet wurden, erzählte er uns über seine Tätigkeit und wie er zum Beruf des Radiomoderators kam. Alle Schüler/innen standen mucksmäuschenstill und staunend da, als unser Gespräch immer wieder unterbrochen wurde, weil er sehr souverän und vor allem live direkt neben uns die Sendung moderierte.

 

 

 

 

 

 

 

Von: StR’ Julia Strack

News bbs.eins.mainz

Automatisierungstechniker bereit für weitere Schritte

Nach vier Jahren berufsbegleitender Weiterbildung können auch in diesem Jahr die ...

Fachpraktischer Unterricht in Zeiten von Corona

Während der Schulschließung wurden die Schüler/innen unserer Schule durch ihre ...

Maler und Lackierer Azubi von STO-Stiftung ausgezeichnet

Die gemeinnützige STO-Stiftung zeichnet seit 2012 unter dem Motto „Du hast es ...

Getriebe-Kurs für Ausbildende im Verbund

Die Anschaffung zweier Getriebe-Schulungsmodelle über den Förderverein der ...

Ein Blick hinter die Kulissen von Opel Automobile…

Mechatroniker des zweiten Ausbildungsjahres unternahmen eine Exkursion zur Opel ...

[mehr News]