Print
29.10.21

Projekt des dritten Ausbildungsjahres der Köche

Am Mittwoch den 5.10 führten die Schülerinnen und Schüler der Klasse BS KO 19B das Projekt „Candyland“ durch. Dieses Projekt widmete sich, dem Wunsch der Auszubildenen gemäß, voll und ganz dem Themenschwerpunkt Dessert. Das Projekt bot den Schülerinnen und Schülern nicht nur die Chance ihre bisher erlangten Fähigkeiten unter Beweis zu stellen und sich kreativ auszuleben, sondern auch die Möglichkeit sich an neuen Techniken und Aromen zu versuchen und Sicherheit in diesem mitunter schwierigen Themenfeld zu erlangen. Die Resonanz der Schülerinnen und Schüler hinsichtlich des Projektes war durchweg positiv, was nicht nur in der fleißigen und konzentrierten Arbeitsweise zum Ausdruck kam, sondern auch in den phänomenalen Ergebnissen. Die geschmackliche Fülle war sehr breit und reichte von extravaganten Kombinationen wie Orange und Sternanis in einem Sorbet, über Topfencreme mit Passionsfrucht und Mango bis hin zu syrischen Spezialitäten, die mit Blütenwasser und Pistazien aromatisiert wurden.

 

 

 

 

 

Von: Sebastian Winkler

News bbs.eins.mainz

Förderverein – erfolgreiche Jahresarbeit 2021

In der Mitgliederversammlung präsentierte der Vorstand eine erfolgreiche ...

Immer wieder schön ... Herzlichen Glückwunsch!

Esther Schmitt ist Bundessiegerin bei den Maßschneidern, Schwerpunkt Herren, ...

ERASMUS – Flipper-Projekt erfolgreich fortgesetzt

Nach dem erfolgreichen Start des europäischen Flipperprojektes „EDU-Play 4.0“ im ...

Selbstorganisiertes Lernen – wir leben unser Leitbild

Getreu unseres Leitbildsatzes „Gemeinsam sind wir lernfreudig“ haben sich am 9. und ...

Kart4Cash – Live-Show der Mediengestalter Bild und Ton

Ein Kartrennen zwischen vier Teams mit einer Menge „Schotter“ als Siegesprämie. ...

[mehr News]