Print
18.01.19

Europäisches Arbeitstreffen in der BBSW1-Ludigshafen

Unser erstes europäisches Arbeitstreffen mit unserem Kooperationspartner, der Europaschule der Berufsbildenden Schule Wirtschaft 1 in Ludwigshafen, war ein voller Erfolg.

Beim alljährlichen Netzwerktreffen der Europaschulen in Rheinland-Pfalz haben Spitzenvertreter des Mainzer Ministeriums für eine kooperative Zusammenarbeit zwischen Europaschulen geworben.  Dies haben wir im Dezember 2018 umgesetzt indem wir bei unseren Kollegen in Ludwigshaben Erfahrungen und Anregungen ausgetauscht haben.

Schwerpunktthemen waren konkret:

  • die Entwicklung und Verbreitung der europäischen Idee,
  • der Gedankenaustausch zur Europawahl in 2019,
  • die berufliche Mobilität durch die neu erworbene ERASMUS+ Mobilitätscharta,
  • das Kennenlernen des EFVET-Programms (European Forum of Technical and Vocational Education and training)
  • (Last but not least!) die Aspekte zur Zertifizierung als Botschafterschule des Europäischen Parlaments

Gerade das zuletzt genannte Thema hatte für uns Mainzer eine besondere Bedeutung, da wir uns als Europaschule mit all unseren europäischen Partnerschaften, Aktivitäten und der Vielfältigkeit unserer Schüler dazu berufen fühlen.

Das Team „Boschafterschule“ befindet sich aktuell in der Aufbau- und Planungsphase.  Auch interessierte Schüler haben sich bereits gemeldet.

 

 

Von: Rolf Göttelmann, Katja Seegräber und Bahar Caglar

News bbs.eins.mainz

10 Jahre erfolgreiche Projektarbeit durch ERASMUS+

Vom 18.05. bis 08.06.2019 absolvierten 10 Auszubildende aus unterschiedlichen ...

Prag – eine beeindruckende Stadt mit zwei Gesichtern

Zum Abschluss der Klassenstufe 12 des Beruflichen Gymnasiums hatten die Stammkurse ...

Deutschen Bahn - aus einer ganz anderen Perspektive

Die Abschlussklasse der Mechatroniker unternahm eine Exkursion zum ICE ...

Lehrer zu Besuch in Racibόrz

Über den Tellerrand geschaut – Austausch mit polnischen Kollegen der berufsbildenden ...

Ein Erfolgskonzept geht in die nächste Runde!

Zur Zeit befinden sich elf Auszubildende der Berufsgruppen Mechatroniker sowie ...

[mehr News]