Print
18.10.17

Fachschüler auf Exkursion bei MICHELIN

Fachschüler für Automatisierungstechnik unternahmen eine Exkursion zum zweitgrößten Reifenhersteller der Welt, zu Michelin nach Bad Kreuznach, der am hiesigen Standort seit über 50 Jahren Premiumreifen für den gesamten weltweiten Unternehmensverband produziert. Das Programm umfasst allein 3.300 Reifentypen - vom kleinsten Fahrradreifen bis zum 6 Tonnen schweren Spezialreifen für z.B. Baumaschinen der Superlative. Am Standort in Bad Kreuznach, dem größten von fünf Betrieben in Deutschland, sind insgesamt 1.600 Mitarbeiter beschäftigt, davon ca. 86 Auszubildende.
 
Besichtigt werden konnte von den Fachschülern am Exkursionstag die gesamte Entstehungsgeschichte eines Reifens. Beginnend bei der Mischungsherstellung der bis zu 100 verschiedenen Materialbestandteile eines Reifens, vollautomatisierte Produktion der Karkasse, Auftragung der Lauffläche, Vulkanisation bis hin zur Lagerung der 526.000 unterschiedlichen Reifen und Auslieferung der fertigen Pneus mittels Brezeltechnik.
 
An dieser Stelle möchten wir uns bei Herrn Scheidt, dem Leiter der technischen Aus- und Weiterbildung recht herzlich für den Blick hinter die Kulissen eines weltweit operierenden Reifenunternehmens bedanken. Es war für alle Exkursionsteilnehmer eine sehr eindrucksvolle Erfahrung.

 

 

 

 

 

 

 

Von: OStR Markus Musielack, Dipl.-Ing.

News bbs.eins.mainz

Trends im Gastrobusiness erleben

Besuch der Fachmesse INTERGASTRA 2018 in Stuttgart Die INETRGASTRA in Stuttgart ist ...

Fachschüler gewinnen internationalen Vorentscheid

Die BBS 1 nimmt mit acht Projektgruppen des Abschlussmoduls der Fachschule für ...

Kfz-Mechatroniker erhalten Abschlusszeugnisse

In einer Feierstunde in der Aula der Schule haben eine Kfz-Mechatronikerin und 39 ...

Infotag 2018 – ein voller Erfolg

Beim Infotag haben sich zahlreiche Besucher über das vielseitige Bildungsangebot der ...

Neuer Look für den Tanz-Club

Die Schülerinnen und Schüler der HBF DK16 erhielten in diesem Jahr den Auftrag, das ...