Print
31.08.18

Mechatroniker präsentieren Projekte auf der BIM

Die „Mechatroniker-Messe“ hat in diesem Jahr mit der Technik-Meile der Berufsinformationsmesse (BIM) einen neuen Rahmen gefunden. Stolz präsentierten die Mechatroniker-Auszubildenden der BBS1 an zwei Messetagen in der Rheingoldhalle ihre selbst entwickelten Maschinen vor einem breiten Publikum.

Im Rahmen der bewährten Lernortkooperation der BBS1 mit dem Industrie-Institut für Lehre und Weiterbildung (ILW) Mainz sowie der Schott AG und Boehringer-Ingelheim stellen die Mechatroniker ihre im ersten Ausbildungsjahr erworbenen Fähigkeiten und Fertigkeiten unter Beweis. Insgesamt sechs Teams arbeiteten lernortübergreifend und fächerverbindend sieben Arbeitstage an der Entwicklung verschiedener pneumatischer bzw. elektropneumatischer Anlagen. Diese Anlagen wurden dann von den Teams auf der „Technik-Meile“ der BIM an eigenen Messeständen vorgeführt und detailliert erläutern.

Zur Eröffnung der Technik-Meile am Freitag um 10:00 folgten zahlreiche Ausbilderinnen und Ausbilder, Angehörige der Azubis sowie Schülerinnen und Schüler den Ausführungen von Lukas Mies, Magnus Berner und Ansgar Schäfer, welche die Projektarbeit auf der Bühne erläuterten. Im Anschluss daran konnten die Projekte „in Aktion“ betrachtet und von den Besuchern der Berufsinformationsmesse selbst ausprobiert werden:

Der Süssomat
… füllt als „Verkaufsautomat“ dem Bediener eine Wunschmischung von Süßigkeiten aus zwei verschiedenen Bonbonmagazinen ab, und transportiert die süße Ladung mittels Linearantrieb zum Kunden.

Der Geldwechselautomat
… ist in der Lage, einen 5-Euroschein einzuziehen und diesen in Euro-Münzen zu wechseln. Der Kunde kann anschließend das Münzgeld aus der Frontklappe sicher entnehmen.

Das Pneumorinth
… ist ein mittels vier Drucktastern pneumatisch neigbares Labyrinth, durch welches der Spieler eine Metallkugel mit Geschick gegen die laufende Zeit vom Start ins Ziel bewegen muss.

Beim Knock-Out 4.0
… bedienen zwei Spieler jeweils einen kleinen pneumatischen Boxer und versuchen so spielerisch die Figur ihres Gegenübers im Boxring k.o. zu hauen: Bei einem erfolgreichen Kopftreffer auf die gegnerische Figur endet das Spiel.

Die Kuschelkiste
… ist ein Geschicklichkeitsspiel: Wer als Spieler mittels Bedienfeld einen Greifarm mit Magneten so bewegen kann, dass es ihm gelingt, einen kuscheligen Erdal-Frosch aus der Kuschelkiste zu angeln, wurde mit einem Preis belohnt.

Am Snack-O-mat
… kann der Kunde wie an bekannten Verkaufsautomaten per Knopfduck aus fünf verschiedenen Magazinen für Schoko-/Müsliriegel eine individuelle Auswahl treffen. Diese wird dann per Schublade ausgegeben.

Insgesamt waren die Ausbilderinnen und Ausbilder, wie die betreuenden Lehrkräfte mit den gezeigten Maschinen sehr zufrieden.

Wer sich nachträglich noch einen Eindruck verschaffen will, kann dies auf der Projekthomepage  oder auf dem Tag der Technik der IHK im ILW Mainz am 16.11.2018 tun.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Von: StD Rafael Oho

News bbs.eins.mainz

Lehrer zu Besuch in Racibόrz

Über den Tellerrand geschaut – Austausch mit polnischen Kollegen der berufsbildenden ...

Ein Erfolgskonzept geht in die nächste Runde!

Zur Zeit befinden sich elf Auszubildende der Berufsgruppen Mechatroniker sowie ...

Seminar und Jubiläum bei ZSM1 in Krakau

Eine kleine Delegation unserer Schule nahm an einem Seminar teil, bei dem ...

BBS 1 als Multiplikator bei „Austausch macht Schule“

Am 13 und 14. Mai fand die Regionalkonferenz Rheinland-Pfalz der Initiative ...

Au revoir Mayence

Vor einigem Tagen wurden unsere französischen Austauschschüler aus Valreas ...

[mehr News]