BBS1 - Berufsbildende Schule Mainz: Studieninformation Kommunikationsdesign
Print
26.04.18

Studieninformation Kommunikationsdesign

Ca. 40 Schüler/innen der HBF Design und Kommunikation sowie der Leistungskurse BGY Gestaltungs- und Medientechnik fanden sich im Zeichensaal der Hochschule Rhein Main in Wiesbaden ein, um sich über den Studiengang Kommunikationsdesign zu informieren.

Prof. Dr. Röhrl gab zunächst den Interessierten einen Überblick über das Studium und klärte sie über die künstlerische Aufnahmeprüfung auf: 20 unterschiedliche Arbeiten in einer Mappe sind abzugeben, davon drei zu einem von der Hochschule gestellten Thema. Danach folgt die Prüfung aus unterschiedlichen Designbereichen vor Ort. Der Abschluss bildet das Fachgespräch. Vor allem Kreativität und konzeptionelles Denken benötigt man als angehende Kommunikationsdesigner/in, erfuhren die Schüler/innen.

Drei Schüler/innen trauten sich und präsentierten eigene Arbeiten für die Bewerbungsmappe. Herr Prof. Dr. Röhrl gab wertvolle Tipps, welche Arbeiten geeignet sind und welche Anforderungen an eine Mappe bestehen.

Anschließend erfolgte der Rundgang durch das CAD-Studio mit Motiondesign, das Filmstudio und das Interactive Design. In jedem Fachbereich warteten die Dozenten mit Vorträgen und beeindruckenden Semesterarbeiten von Studierenden. Mit vielen Informationen und Eindrücken verabschiedeten wir uns am Nachmittag von dem idyllischen Mediencampus im Grünen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Von: StR´ Julia Strack und FL´ Maria Ehses

News bbs.eins.mainz

Kfz-Abteilung - Aussteller bei der eMobility

Unsere Kfz-Abteilung nahm an der eMobility, der Messe für Elektromobilität, auf ...

Die goldene Stadt der hundert Türme

Die zwei „12er Medienstammkurse“ des Beruflichen Gymnasiums kamen am Sonntag nach ...

Hamburger Kontraste

Zu diesem Thema mussten die Schüler der BSMGBT16 während einer Studienfahrt nach ...

Mechatroniker auf Exkursion bei der FRAPORT

Mechatroniker des zweiten Ausbildungsjahres unternahmen eine Exkursion nach ...

Ein Erfolgskonzept geht in die nächste Runde!

Zur Zeit befinden sich elf Auszubildende der Berufsgruppen Mechatroniker sowie ...

[mehr News]