Print
20.09.18

Zimmererfachstufe besucht den Hessenpark

Am Mittwoch, den 5. September 2018 besuchten wir mit unserer Zimmerfachklasse den Hessenpark in Neu-Anspach. Das beliebte Freilichtmuseum bietet einen außergewöhnlichen Eindruck in den Fachwerkbau. Zunächst bekamen die Schüler einen Einblick in die Besonderheiten des Fachwerkbaus anhand der abgetragenen Fachwerkhäuser aus ganz Hessen. Der Hessenpark umfasst mittlerweile mehr als 100 Gebäude. Ein Highlight war der Besuch einer Baustelle eines Fachwerkmusterhauses, das normalerweise für Besucher unzugänglich ist. 

Da unsere Schüler aber ihre Sicherheitsschuhe dabei hatten, konnten wir uns mit Hilfe zweier Experten einen authentischen Eindruck über den spezifischen Aufbau der Fachwerkhäuser verschaffen. Für die Zimmerer ist es unabdingbar das Wissen über traditionelle Bautechniken zu erlangen, zu bewahren und z.B. in der Denkmalpflege anzuwenden. Wir Lehrer (Tom Greipel, Uwe Humbert und Bärbel Zeuner) und alle Schüler stellten dem Expertenteam viele Fragen und wanderten fasziniert über das weitläufige Gelände mit den unzähligen Fachwerkbauten. Übrigens sind von denen noch viele, in ihre Einzelteile zerlegt, im Hessenpark zwischengelagert um auf ihren Wiederaufbau zu warten.

 

 

 

 

Von: StR' Bärbel Zeuner

News bbs.eins.mainz

10 Jahre erfolgreiche Projektarbeit durch ERASMUS+

Vom 18.05. bis 08.06.2019 absolvierten 10 Auszubildende aus unterschiedlichen ...

Prag – eine beeindruckende Stadt mit zwei Gesichtern

Zum Abschluss der Klassenstufe 12 des Beruflichen Gymnasiums hatten die Stammkurse ...

Deutschen Bahn - aus einer ganz anderen Perspektive

Die Abschlussklasse der Mechatroniker unternahm eine Exkursion zum ICE ...

Lehrer zu Besuch in Racibόrz

Über den Tellerrand geschaut – Austausch mit polnischen Kollegen der berufsbildenden ...

Ein Erfolgskonzept geht in die nächste Runde!

Zur Zeit befinden sich elf Auszubildende der Berufsgruppen Mechatroniker sowie ...

[mehr News]