Print
12.12.18

Elektromobilität und autonomes Fahren an der BBS 1

„Kreative Ideen und Projekte umsetzten“ das ist der Leitgedanke der Projektarbeiten der Fachschule Automatisierungstechnik. Auch dieses Jahr sind wieder acht innovative Teams in den Bereichen Elektromobilität, der Roboter- und Mikrocontrollertechnik aktiv. Zwei Projekte zur Elektromobilität möchten wir Ihnen heute vorstellen.

Abgasfrei und intelligent auf 4 Rädern

Die Aufgabe des Teams „EQuad“ besteht darin, den Umbau und die Dimensionierung sowie die Programmierung eines vorhandenen Quad-Chassis zum fahrbereiten Elektro-Quad zu realisieren. Vier Fachschüler aus den Bereichen Prozess- und Produktionsautomatisierung bilden das Team, das sich zuerst mit der Projektplanung und der Sponsorensuche beschäftigen musste.

Die Schüler haben einige Firmen von Ihrer Projektidee überzeugen können. Antriebe der Firma SEW, Steuerungen von Phoenix Contact und moderne Akkutechnik von der ADM Mainz GmbH  wurden gesponsert und bilden so die Grundlage für das Gelingen der Umsetzung einer tollen Idee.

Für die Realisierung waren folgende Arbeiten durchzuführen:

Planung und Auswahl der Komponenten, Berechnung Leistungswerte, Umbau der Mechanik, Dimensionierung der elektrischen Antriebe, Berechnung der Akkukapazität, Einbau einer LED-Lichtanlage, Programmierung der Antriebe und Visualisierung der Fahrdaten.

Autonom im Raum bewegen

Das Team „Auto-Rob“ widmet sich dem Zukunftsthema autonomes Fahren. Ihr Helfer-Roboter soll sich auf einer Etage innerhalb eines Gebäudes frei bewegen, ob Unterstützer in einer KFZ-Werkstatt, im Pflegeheim oder zu Hause. Neben festgelegten Routen, die der Auto-Rob autonom abfahren kann, wird dem Anwender die Möglichkeit gegeben, mittels Interface einen beliebigen Punkt im Raum zu markieren. Der Auto-Rob findet dann selbstständig eine Zielroute.

Folgende Arbeiten wurden vom Team umgesetzt:

Programmierung von intelligenten Steuerungssystemen, Einbindung von Mikrocontrollern, Kollisionserkennung mit Hilfe von Lidarsensoren, ein induktives Lademanagement und die Visualisierung von Betriebsdaten.

Neugierig geworden?

Dann besuchen Sie uns am Infotag der BBS 1 am 02.02.2019 in den Laborräumen des Werkstattgebäudes, oder verfolgen Sie jetzt schon alle 8 Projektarbeiten unter www.bbs1-mainz.jimdo.com.

 

 

 

 

 

 

Von: AK Automatisierungstechnik, OStR Thomas Löser

News bbs.eins.mainz

Seminar und Jubiläum bei ZSM1 in Krakau

Eine kleine Delegation unserer Schule nahm an einem Seminar teil, bei dem ...

BBS 1 als Multiplikator bei „Austausch macht Schule“

Am 13 und 14. Mai fand die Regionalkonferenz Rheinland-Pfalz der Initiative ...

Au revoir Mayence

Vor einigem Tagen wurden unsere französischen Austauschschüler aus Valreas ...

Juniorwahl zur Europawahl 2019!

Erstmals hat unsere Schule an den Juniorwahlen teilgenommen. Unter dem Motto ...

Betriebstechniker aus Exkursion bei der Mainova

Elektroniker für Betriebstechnik unternahmen eine Exkursion zu der Mainova und ...

[mehr News]