Print

Berufliches Gymnasium – Bildungsgang für Technik

Zielsetzung/Abschluss 
Das Berufliche Gymnasium der BBS 1 Mainz ist ein Oberstufengymnasium (Jahrgangsstufen 11-13) mit dem Schwerpunkt Technik und führt zur allgemeinen Hochschulreife. Dieser Abschluss befähigt zum Studium aller Studiengänge (nicht ausschließlich nur zu technischen Studiengängen).

Bei vorzeitigem Abbruch des Bildungsgangs kann unter bestimmten Voraussetzungen der schulische Teil der Fachhochschulreife bescheinigt werden.

Video-Vorstellung des Bildungsgangs

Aufnahmevoraussetzung 
Berechtigung zur Aufnahme in die Jahrgangsstufe 11 eines beruflichen Gymnasiums. 

Anmeldeschluss 
Jeweils der 1. März eines Jahres. 

Konzept 
Im Rahmen des Bildungsgangs wird eine breite Allgemeinbildung in Kombination mit einer interessanten Schwerpunktsetzung auf technisch-naturwissenschaftliche und/oder gestalterische Fächer angestrebt. Ein wesentlicher Aspekt liegt dabei auf der Förderung der Persönlichkeitsentwicklung und der Studierfähigkeit.

In der Einführungsphase (Jahrgangsstufe 11) erfolgt in dem Fach "Technik" zunächst eine orientierende Einführung in nachstehende vier technische Schwerpunkte: 
• Bautechnik 
• Gestaltungs- und Medientechnik 
• Elektrotechnik 
• Metalltechnik

Aus diesen vier Schwerpunkten wählen die Schüler/innen in der Qualifizierungsphase (Jahrgangsstufe 12 und 13) ein Leistungsfach aus.

Erste Eindrücke 
Besuchen Sie uns am "Infotag", der jährlich am ersten Samstag im Februar von 9.00 bis 13.00 Uhr stattfindet. Sie erhalten Informationen zum Bildungsgang und erste Eindrücke in persönlichen Gesprächen mit Schülerinnen und Schülern sowie Lehrerinnen und Lehrern.

Eine weitere Möglichkeit bietet ein "Schnuppertag", bei dem der Unterricht in einer Klasse der 11. Jahrgangsstufe besucht werden kann. Dazu ist eine Beurlaubung der derzeitigen, abgebenden Schule notwendig sowie eine Anmeldung über die Abteilungsleitung des Beruflichen Gymnasiums.