Print
12.12.19

Azubi-Botschafter an der BBS1

Zum Start der neuen Schulform Höhere Berufsfachschule Mediendesign rief die Abteilung Druck und Medien gemeinsam mit der IHK Rheinhessen die Medienbetriebe der Umgebung zum Bereitstellen von Praktikumsstellen auf.

Thomas Lindner, Inhaber des Druckbetriebs Lindner aus Mainz, folgt diesem Aufruf und übernimmt künftig Patenschaften unsere Praktikanten.

Anfang Dezember ging er aber noch einen Schritt weiter und besuchte mit den Auszubildenden Maren Angrick und Ronja Reichstein die BBS1, um dort die Arbeit in einem modernen Medienbetrieb und den Ausbildungsberuf Mediengestalter/in Digital und Print vorzustellen.

Zunächst erfuhren die 57 Schüler/innen der beiden Klassen von Herrn Lindner, aus welchen Schritten sich die Produktion in einem Druckbetrieb aufbaut und was die drei Spezialgebiete „Mappen“, „Ordner“ sowie „kreative Drucken“ ausmacht. Letzteres beeindruckte unsere Schüler/innen durch die mitgebrachten 3D­-Pop-up- und Effektkarten mit spezieller Lackierung am meisten. 

Die beiden Auszubildenden traten in die Fußspuren der Azubi-Botschafter/innen des Bundesverbands Druck und Medien, indem sie von ihrer Entscheidungsfindung zur Ausbildung als Mediengestalterin erzählten und in welche Aufgaben des Betriebs sie bereits eingebunden sind. Das sind Themen, die unsere Schüler/innen auch gerade beschäftigen. Beide sind begeistert, dass sie den gesamten Prozess des Produkts mitbetreuen: Von der Beratung des Kunden, über die Idee und die Entwicklung des Produkts bis hin zum Druck, der Weiterverarbeitung, der Veredelung und schließlich zur Auslieferung beim Kunden.

Zum Abschluss schenkte das Team von Lindner die „Kartothek to go“ allen 57 Schüler/innen: Ein Papierspiel, welches von den zwei Auszubildenden selbst entwickelt und hergestellt worden war. Das Spiel zeigt, dass Papier und Karton nicht nur unterschiedlich aussehen, sondern auch, dass sich die jeweilige Haptik durch Gewicht, Herstellungsweise und Veredelung verschieden ist.

Wir bedanken uns bei Herrn Lindner, Frau Angrick und Frau Reichstein für den eindrucksvollen Einblick ihren Druckbetrieb sowie Herrn Lindner für das besondere Engagement als Bildungspate.

 

 

 

 

 

 

 

 

Von: StR´Julia Strack und OStR’ Dorothee Petermann

News bbs.eins.mainz

Public Climate School Workshop BGY19

"Wandel fängt mit Bildung an." Am Dienstag, den 23.11.21 nahmen unsere ...

Projekt des dritten Ausbildungsjahres der Köche

Am Mittwoch den 5.10 führten die Schülerinnen und Schüler der Klasse BS KO 19B das ...

Wir waren dabei, beim Poetry Slam into Nature!

Fünf Slammer(innen) traten am 30.09.21 auf dem Gelände des Adamshofs in Wiesbaden ...

ERASMUS – Flipper-Projekt erfolgreich gestartet

Bei der Abschlussveranstaltung präsentierten 30 Jugendliche aus dem tschechischen ...

Einführungswoche im BVJ

Zu Beginn des Schuljahres fand in der pädagogischen Abteilung eine Aktionswoche zur ...

[mehr News]