Print
25.05.20

Fachpraktischer Unterricht in Zeiten von Corona

Während der Schulschließung wurden die Schüler/innen unserer Schule durch ihre Lehrer/innen mit vielen verschiedenen Aufgaben versorgt. Auch unsere Fachpraxislehrer/innen waren hier gefordert, ihre Kreativität unter Beweis zu stellen, denn besondere Situationen erfordern besondere Ideen. Fachpraxislehrer Jürgen Leiske schickte als freiwillige Aufgabe den Bauplan eines Nistkastens an seine Schüler der Berufsfachschulklasse B1E 19, verbunden mit dem Auftrag einen Nistkasten zu bauen, wenn denn zu Hause Gelegenheit dazu wäre. Und gerne könne man sich Hilfe bei den Eltern oder Geschwistern holen.

Als dann Anfang Mai der Präsenzunterricht wieder startete, hatten die Schüler Leif, Emirhan und Davide jeder einen selbstgebauten Nistkasten mitgebracht (siehe Foto).

Unsere Hausmeister haben schon grünes Licht dafür gegeben, dass die Nistkästen auf dem Schulgelände aufgehängt werden dürfen. Das soll in den nächsten Tagen geschehen und zwar mit dem Flugloch nach Osten. Und wenn es klappt, erleben wir noch vor den Sommerferien den Bezug der Nistkästen.

 

 

Von: Jürgen Leiske

News bbs.eins.mainz

ERASMUS – Flipper-Projekt erfolgreich gestartet

Bei der Abschlussveranstaltung präsentierten 30 Jugendliche aus dem tschechischen ...

Einführungswoche im BVJ

Zu Beginn des Schuljahres fand in der pädagogischen Abteilung eine Aktionswoche zur ...

Wir leben auf einem Stern

Die neuen Schüler/innen der HBF Mediendesign besuchten in der nahe gelegenen ...

Online-Fachabi - es sind noch Plätze frei

Im Schuljahr 2021/2022 startet die Duale Berufsoberschule in ganz neuer ...

ERASMUS – Azubis bauen Flipper-Modell

Ende September erwarten 10 Industrie- und Feinwerkmechaniker-Azubis im Rahmen eines ...

[mehr News]