Print
22.10.20

Wir gratulieren zum Sieg!

Der Wettbewerb "Die gute Form im Handwerk - Handwerker gestalten" ist „eine Maßnahme im Rahmen der handwerklichen Berufsbildung. Er verfolgt das Ziel, die ästhetische Qualität von Produkten des Handwerks in der Ausbildung zu fördern, die schöpferische Phantasie sowie die Entwicklung zeitgerechter Produktlösungen mit traditionellen oder neuen  Werkstoffen anzuregen, Erkenntnisse für die Entwicklung der Aus- und Weiterbildung auf dem Gebiet der Formgebung und Gestaltung zu  gewinnen, begabte Lehrlinge, die im Wettbewerb als Preisträger hervorgehen, in ihrer beruflichen Entwicklung weiter zu fördern und die Öffentlichkeit auf die Bedeutung der Formgebung und Gestaltung in der handwerklichen Ausbildung aufmerksam zu machen.“ (Richtlinien; 20.10.2020)

Unsere Schülerin, Madlen Strebel (Maßschneiderin), hat mit 300 von 300 möglichen Punkten den ersten Platz im Landesentscheid des Wettbewerbs belegt (Bild 1) und wird nun am Bundesentscheid teilnehmen – wir sind stolz auf diese Leistung und drücken den Daumen!

Ronja Schmidt hat den ersten Platz im Landesentscheid der Maßschneider/-innen belegt (Bild 2) und wird am Bundesentscheid teilnehmen. Auch hier gratulieren wir ganz herzlich und drücken den Daumen! 

 

 

 

Von: StD' Ruth Dikau

News bbs.eins.mainz

ERASMUS – Flipper-Projekt erfolgreich gestartet

Bei der Abschlussveranstaltung präsentierten 30 Jugendliche aus dem tschechischen ...

Einführungswoche im BVJ

Zu Beginn des Schuljahres fand in der pädagogischen Abteilung eine Aktionswoche zur ...

Wir leben auf einem Stern

Die neuen Schüler/innen der HBF Mediendesign besuchten in der nahe gelegenen ...

Online-Fachabi - es sind noch Plätze frei

Im Schuljahr 2021/2022 startet die Duale Berufsoberschule in ganz neuer ...

ERASMUS – Azubis bauen Flipper-Modell

Ende September erwarten 10 Industrie- und Feinwerkmechaniker-Azubis im Rahmen eines ...

[mehr News]