Für fünf Tage „Segel – Team NIRWANA"

08.07.2024

Vom 16. bis 21. Juni unternahmen wir, die Bauzeichner Klasse BZ 22 mit 18 Schülerinnen und Schülern, begleitet von Frau Curdt, Herrn Fieser und Frau Dürre, eine Klassenfahrt auf dem Ijsselmeer. Die Segel-Reise begann am Sonntagabend auf dem Plattboden „Nirwana“ unter der professionellen Leitung unserer Skipperin Irene und ihrer Matrosin Annika.

Nach einer ausführlichen Einweisung, welche Aufgaben wir als Mannschaft des Segelschiffes – als Team Nirwana – übernehmen mussten, ging es am Montagmorgen von Enkhuizen aus zum ersten Mal auf das Ijsselmeer und anschließend auf das Wattenmeer. Diese Nacht ankerten wir auf „offener See“ mitten im Wattenmeer! Am nächsten Morgen segelten wir nach Terschelling. Diese Insel erwies sich als ein besonderes Highlight der Reise, bot sie doch vielfältige Möglichkeiten zur Erkundung mit dem Fahrrad und zum Genießen der maritimen Atmosphäre.

Von Terschelling aus steuerten wir wieder zurück ins Ijsselmeer in den Hafen des kleinen Städtchens Makkum. Dort verfolgten wir alle, angesteckt vom EM-Fieber, das Fußballspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Ungarn. Durch das Segeln lernten wir täglich neue Hafenstädte kennen. Wunderschöne Sonnenuntergänge waren jedes Mal ein besonderes Highlight des Tages und boten spektakuläre Anblicke.

Das Segeln erwies sich als äußerst spaßig und die Teamarbeit an Bord funktionierte hervorragend. Die Klassenfahrt auf dem Ijsselmeer war für uns eine wertvolle Erfahrung, die nicht nur den Zusammenhalt innerhalb der Gruppe stärkte, sondern auch viele unvergessliche Erlebnisse bot. Ein besonderer Dank gilt unserer Skipperin Irene sowie Annika, die uns sehr herzlich und souverän die Welt Segelns nähergebracht haben – in diesem Sinne …

… Mast und Schotbruch und immer eine Handvoll Wasser unter dem Kiel …

Von: Ayoub Hajji und Iris Dürre