Print
30.03.19

Dreharbeiten in Bregenz

Für die lernfeldübergreifende Projektarbeit reisten die Schüler der Klasse MGBT 17 für fünf Tage in die österreichische Stadt Bregenz.

Bereits Monate im Voraus begannen die angehenden Mediengestalter Bild und Ton in Kleingruppen mit der Planung ihres Beitrages zum Thema „Bregenz - Facetten einer Region“. Dazu wurden Drehorte und Interviewpartner angefragt, Exposés und filmische Umsetzungen geschrieben sowie Zeitpläne und Materiallisten erstellt.

Im Laufe der Woche hielten sie Eindrücke der abwechslungsreichen vorarlbergeschen Natur, kulturelle Besonderheiten der Stadt Bregenz und das Leben in der Stadt fest. Interviews wurden geführt, Beiträge moderiert. Neben konventioneller Kameratechnik kamen auch Drohnen zum Einsatz, ein Team filmte sogar aus einem fliegenden Hubschrauber.

Nach der Rückkehr nach Mainz muss das gefilmte Material gesichtet, geschnitten und bearbeitet werden, bevor die sechs Kurzfilme zum Ende des Schuljahres einem größeren Publikum gezeigt werden können.

Betreut wurde das Projekt von den Lehrern Jens Ludwig, Dorothee Schäfer und Dominic Mieves.

 

 

 

 

 

 

 

Von: Dominic Mieves

News bbs.eins.mainz

Prag – eine beeindruckende Stadt mit zwei Gesichtern

Zum Abschluss der Klassenstufe 12 des Beruflichen Gymnasiums hatten die Stammkurse ...

Deutschen Bahn - aus einer ganz anderen Perspektive

Die Abschlussklasse der Mechatroniker unternahm eine Exkursion zum ICE ...

Lehrer zu Besuch in Racibόrz

Über den Tellerrand geschaut – Austausch mit polnischen Kollegen der berufsbildenden ...

Ein Erfolgskonzept geht in die nächste Runde!

Zur Zeit befinden sich elf Auszubildende der Berufsgruppen Mechatroniker sowie ...

Seminar und Jubiläum bei ZSM1 in Krakau

Eine kleine Delegation unserer Schule nahm an einem Seminar teil, bei dem ...

[mehr News]