Print
28.08.19

BBS1 bei der Berufsinformationsmesse 2019

Bei der Berufsinformationsmesse BIM präsentierte unsere Schule den mehreren Tausend Besuchern ihr breites Bildungsangebot. Die Nachfrage speziell nach den Wahlschulen war sehr groß. Insbesondere das Berufliche Gymnasium war immer wieder Grund für Gespräche. „Ich bin sicher, dass wir etliche ernsthafte Interessenten für das Berufliche Gymnasium gewinnen konnten", so Abteilungsleiterin Janine Gau, die ergänzend zu den Messeständen spezielle Fragen zum Beruflichen Gymnasium in mehreren Workshops im Rahmenprogramm der Messe beantwortete.

Unser attraktiver Messestand mit den kompetenten Beraterinnen und Beratern sowie dem gut strukturierten Info-Material wurde sehr gut angenommen. Die Messe bot außerdem die Möglichkeit zum Netzwerken mit anderen Bildungsträgern und zum Kontakt zu unseren dualen Partnern in den Ausbildungsbetrieben.
Zusätzlich präsentierte sich unsere Ernährungsabteilung innerhalb der "Gastro-Meile" mit einem durch die Schülerinnen und Schüler mitgestalteten betreuten Messeauftritt. Bei einem Quiz, an tollen Mitmachstationen und auf einem Kellner-Parcours konnte man sein Wissen und seine Geschicklichkeit testen.

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr war erneut die „Mechatroniker-Messe“ in die BIM integriert. Mechatroniker des 2. Ausbildungsjahres präsentierten dabei ihre Projekte. Die Jugendlichen hatten innerhalb einer Woche eine steuerungstechnische Aufgabenstellung zu bewältigen, die sie bei der Messe einem interessierten Publikum vorstellen konnten. So staunten die Besucher über die tollen Projekte wie den pneumatischen Flipper, bei dem man seine Geschicklichkeit testen konnte. Die Projekte sind hervorragende Ergebnisse der gelungenen Lernortkooperation zwischen der BBS1 mit ihren Dualen Partnern Boehringer Ingelheim, dem Institut für Lehre und Weiterbildung ILW und der Schott AG. „Die Nachfrage war bei den Projektpräsentationen besonders groß und alle waren begeistert bei der Sache. Die Auszubildenden können stolz auf ihre Projekte sein“, so Rafael Oho, der die Mechatroniker-Messe federführend betreute.

Wir bedanken uns bei allen Lehrkräften sowie Schülerinnen und Schülern, die auf der Messe durch ihren persönlichen Einsatz unsere Schule hervorragend präsentiert und die Besucher qualifiziert beraten haben. Sie haben damit einen wertvollen Beitrag zur Stabilisierung unseres Bildungsangebotes geleistet. Ebenso ein Dankeschön an alle Helferinnen und Helfer, die tatkräftig beim Auf- und Abbau des Standes dabei waren.

 

 

 

 

Von: Frank Wiß, StD

News bbs.eins.mainz

Pressegespräch mit Ministerpräsidentin Dreyer

Am 24.09.2019 fand ein Pressegespräch der Ministerpräsidentin Malu Dreyer und der ...

Erasmus + verbindet Mainzer und Krakauer Schüler

Zehn Auszubildende der Bereiche Kfz-Mechatronik, Mechatronik, Feinwerkmechanik sowie ...

Schulpartnerschaft Bordeaux-Mainz

Zehn Auszubildende zum Medientechnologen Druck und zum Mediengestalter Digital ...

Westerwald-Klassenfahrt der EHIE-16 – ein Rückblick

Treffpunkt war der Campingplatz am See von Freilingen im Westerwald. Obwohl eine ...

BBS1 beim Netzwerktreffen der Europaschulen 2019

Auch dieses Jahr hat die BBS1 Mainz, vertreten durch das Lehrerinnenteam Gabriele ...

[mehr News]